Übersicht Jugendaustausch

Jahresaustauch

Kernprogramm und Flaggschiff des Rotary Jugendaustausches. Gibt Jugendlichen zwischen 16 und 18 Jahren die Möglichkeit, ein Jahr in einem fremden Land eine neue Kultur kennenzulernen. Dabei verbringen die Austauschschüler ihren Aufenthalt bei zwei bis drei verschiedenen Gastfamilien. Der Besuch einer lokalen Schule - High School oder College - ist obligatorisch. Austauschschüler werden vom jeweiligen Rotary Distrikt und Gastclub betreut. Die Austausche basieren auf Gegenseitigkeit.


Teilnahmebedingungen

  • Alle Austauschkandidaten werden von einem Rotary Club auf ihre Eignung geprüft und von diesem Club sodann empfohlen resp. gesponsort.
  • Austauschschülerinnen und -schüler sollten im 10., 11., oder 12. Schuljahr sein und die Matura oder das Diplom noch nicht abgeschlossen haben.
  • Alter: Mindestens 15 maximal 18 1/2 Jahre bei Einreise in das Gastland.
  • Es erfolgt immer ein Gegenaustausch. Die Eltern des weggehenden Austauschschülers verpflichten sich, für ein Teilpensum als Gastfamilie zur Verfügung zu stehen.
  • Teilnehmende anerkennen im übrigen die rotarischen Programm-Regeln, in die sie anlässlich von Informationstreffen eingeführt werden.
  • Anmeldung für Austauschbeginn August (Regelfall): bis spätestens Ende Februar (Für Länder der südlichen Hemisphäre Austauschbeginn auch im Januar möglich!).
  • Administrations- und Ausrüstungsbeitrag: SFr. 1'000.-
Austauschländer

USA, Kanada, Mexico, Brasilien, Argentinien, Ecuador, Peru, Südafrika, Australien, Neuseeland, Japan, (grundsätzlich weltweit alle Länder in denen Rotary vertreten ist).



Kurzzeitaustausch

Gegenseitiger Austausch von Jugendlichen (Alter 16 bis 22) einer Schweizer Familie und einer Familie im Ausland oder Gruppenaustausche (New Generations Exchange) mit einem bestimmten Land. Dauer: 3 bis 6 Wochen. Kurzzeitaustausch hauptsächlich in den Sommerferien (Gegenaustausch aus der südlichen Hemisphäre im Dez./.Jan.) Administrations- und Ausrüstungsbeitrag: SFr. 150.- Anmeldung bis Ende März für den bevorstehenden Sommer.



Lager, Camps, Croisièren (ohne Gegenaustausch)

Jährlich werden hauptsächlich innerhalb Europas – organisiert von Rotary Clubs oder Distrikten – über einhundert Lager für Jugendliche zwischen 15 und 24 Jahren angeboten. Dauer: eine bis drei Wochen. Pro Land 1 bis 2 Teilnehmende. 'Campliste' und Detailangaben erhältlich vom Sekretariat ab Ende Februar.



'Handicamps' (Lager für Behinderte mit Begleitung)

Gemäss spezieller Ausschreibung.



Falls Sie sich für eines der Programme interessieren, so kontaktieren Sie uns über eMail: klicken Sie hier.



Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite von Rotex, der Vereinigung der ehemaligen Teilnehmer an einem rotarischen Austauschprogramm:http://www.rotexchange.ch/