Jugend und Stipendien

Der RC Basel kümmert sich wie jeder Rotary Club auf der Welt ganz besonders um die Jugend. Alle Clubs haben eine spezielle Jugendkommission, welche sowohl die Aktivitäten von Rotary-International bzw. der Schweizer Rotary Distrikte umsetzen und betreuen, als auch da und dort eigene lokale Initiativen ergreifen.

Wichtigste Aktivität ist der Internationale Jugendaustausch. Insgesamt bestehen hier vier Programme: ein Jahresaustausch, ein Kurzzeitaustausch , spezielle Lager in den Schulferien und Camps für behinderte Jugendliche.

Die Austauschprogramme sind für Jugendliche ab 16 Jahren gedacht. Die obere Altersgrenze ist von Program zu Programm verschieden. Beim Jahresaustausch sind die Ausstauschschüler in Gastgeberfamilien integriert und besuchen die örtliche Schule. Eine detaillierte Aufstellung über die Verschiedenen Programme finden Sie unter der Programmübersicht Jugendaustausch.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internet-Seite von Rotary International: http://www.rotary.org/.

Der RC Basel hat sich daneben in besonderem Mass der speziellen Unterstützung von jungen Leuten verschrieben, welche in der Schlussphase ihrer Ausbildung einen finanziellen Zustupf benötigen und keine Chance auf ein ordentliches Stipendium haben. Der jährliche Betrag, welcher zur Verfügung steht, wird aus den Jahresbeiträgen der Mitglieder finanziert. Er ist zwar begrenzt, reicht aber zur Ausrichtung eines Stipendiums für zwei bis drei Kandidaten pro Jahr aus. Die Unterstützung ist für Bewerber gedacht, die wenige Monate vor dem Abschluss ihrer Ausbildung stehen, die Absicht haben, anschliessend einen Beruf zu ergreifen, und tatsächlich bedürftig sind. Ein Stipendium wird nur einmalig an einen Kandidaten / eine Kandidatin vergeben.

Kriterien für die Erteilung von Stipendien:
 

  • Mittel : Einige wenige Ausbildungsbeiträge von CHF 2 - 3'000 pro Jahr
  • Regionale Verankerung des Kandidaten : bevorzugt
  • Hauptausbildungsort : Region Basel
  • Bedürfnis : Echtes materielles Bedürfnis zwingend
  • Arten der Ausbildung : keine fachliche Beschränkung aber anspruchsvoll
  • Ausbildungsphase : Schlussphase einer Ausbildung (einschliesslich zweiter Bildungsweg ), welche das Ergreifen eines Berufes ermöglicht
  • Studiendauer : Im Rahmen der vorgesehenen Ausbildungszeiten
  • Nationaltät : offen

Eingabetermine für Anträge:
1. Mai und 1.September

In den Anträgen müssen neben den Angaben zur Person des Antragstellers und der detaillierten Begründung auch die weiteren beantragten oder zugesprochenen Unterstützungsbeiträge aufgeführt sein.

Anträge sind formlos aber ausreichend informativ für den jeweiligen Zweck zu richten:

An den Rotary Club Basel
Kommission Jugend und Stipendien
c/o Restaurant Schlüsselzunft

Freie Strasse 25

4001 Basel

Sie können auch das Kontaktformular jugenddienst@rotary-club-basel.ch verwenden.